Ozella Music: Wood’n’ Vinyl limitied Edition mit Helge Lien

Das deutsche Jazz- und Weltmusik-Label Ozella Music veröffentlicht eine Reihe von einzigartigen Sonderausgaben in streng limitierter Auflage von je 12 Stück: Vinyl-Pressungen von ausgewählten Jazz- Alben zusammen mit Bild-Skulpturen aus Pappelholz, die der Bildhauer und Maler Werner Schlegel speziell nach der Musik entwickelt.

Die Kunstwerke in Holz werden von Werner Schlegel entworfen: dem deutschen Bildhauer, Künstler, Zeichner und Lehrer, der in Niederntudorf bei Paderborn lebt und arbeitet. (www.werner-schlegel.de)

Die Idee zu dieser besonderen Ausgabe, Bildende Kunst und Musik zu verbinden, bewegen Werner Schlegel und Dagobert Böhm (Ozella Music) schon seit vielen Jahren. Jetzt ist es gelungen, beides in eine hochwertige Form zu bringen.

Inhalt der limitierten Edition:

  • Audiophiles Vinyl, 180 Gramm Pressung in Gatefold Cover
  • Bildskulptur aus Pappelholz in der Größe einer Vinyl LP

Die Bildskulpturen sind Unikate gleichen Charakters. Beides wird zusammen in einer edlen Box versendet.

Die ersten beiden Releases in dieser ganz besonderen Serie featuren den renommierten norwegischen Jazzpianisten Helge Lien. Zum einen auf seinem jüngsten Album mit seinem Trio und ein weiteres neues Album, auf dem der Pianist die norwegische Jazzsängerin und Komponistin Live Maria Roggen begleitet.

Ozella Music plant, die Wood ’n‘ Vinyl Serie im Jahr 2018 mit anderen neuen Alben fortzusetzen.

CAM Jazz: Dock In Absolute CD im Mai

Dock In Absolute sind drei musikalisch hervorragend ausgebildete junge Männer aus Luxemburg (studiert haben sie u.a. in Berkeley, Rotterdam und Saarbrücken). Ihre Zusammenarbeit begann 2012 und seit dem spielen sie auf Festivals in der ganzen Welt. Die Kompositionen und Arrangements stammen aus der Feder von Pianist Jean-Philippe Koch. Die Musik bedient sich der Elemente verschiedener Stilrichtungen, von progressivem Jazz über klassische Musik bis hin zu Rock. Innerhalb der festgelegten Arrangements spielt die Improvisation eine große Rolle.

Das Trio wird von Schlagzeuger Michael Meis und dem Bassist David Kitzinger komplettiert. Michel Meis überzeugt mit spielerischer Leichtigkeit und technischer Präszision. David Kitzinger sorgte mit seinem Spiel nicht nur für ein stabiles Fundament, sondern bringt mit seinen Effekten viele Farben mit ein.

Gemeinsam mit Tonmeister Johannes Wohlleben und dem Produzenten Ermano Basso nahm die Band Mitte Dezember 2016 ihr Debüt-Album in den Bauer Studios in Ludwigsburg auf. Die CD erscheint im Mai 2017 beim renommierten Label CAM Jazz.

Ein Service der Jazzpages - Jazz in Deutschland

Moonjune Records: Kostenloser Sampler mit fast 9 Stunden Musik als Download

Das Label Moonjune Records blickt auf rund 15 Jahre Labelgeschichte zurück und bietet derzeit einen umfassenden Überblick mit einem MoonJune Records Sampler an, der nach einer E-Mail-Registrierung herunter geladen werden.

Das Label, ausgerichtet – nach seiner Selbstbeschreibung – auf: „Progressive Music Exploring Boundaries of Jazz, Rock, Ethno, Avant & The Unknow“ hat über acht Stunden Musik zusammengestellt. Der direkte Link zum Download (Stand 161223): https://moonjunerecords.bandcamp.com/album/moonjune-sampler-free-download. Das komplette Programm von Moonjune Records findet sich unter http://www.moonjune.com – dort werden die Veröffentlichungen derzeit auch alle mit einem 15%-Weihnachtsrabatt angeboten.

Ein Service der Jazzpages - Jazz in Deutschland