Neue CDs bei Jazzology – Jazz im Freien Radio Rhein-Neckar, Bermudafunk

Frank Schindelbeck stellte in seiner Sendung Jazzology im Freien Radio Rhein-Neckar neue CDs der Label Mochermusic, Auand und Alfa Music mit Musik von Jochen Feucht, Alessandro La Corte, Marco Boccia, Zeno de Rossi vor. Die Playlist findet sich auf den Jazzpages.

Edel: Pat Appleton – „A Higher Desire“

Pat Appleton, Sängerin mit deutsch-liberianischen Wurzeln und die Stimme von De-Phazz, veröffentlicht ihr drittes eigenes Album »A Higher Desire«.

Zwölf englischsprachige Titel sind entstanden – federführend dabei war Sebastian Weiß mit seinen Kompositionen und an Burt Bacharach und den Polit-Jazz der 70er Jahre erinnernden Arrangements. „A Higher Desire“ erscheint am 21.04.2017 bei Edel:Content.

fixcel records: Günstige fixcel bundles im Jazzshop der Jazzpages

Kathrin Lemke - My Personal Heimat

Im Jazz-Shop der Jazzpages gibt es derzeit die aktuelle CD des Kathrin Lemke Quartetts „My Personal Heimat“ zusammen mit einer anderen CD nach Wahl aus dem Programm von fixcel records im Bundle für nur 22 Euro inklusive Versand.

shop.jazzpages.com

Ein Service der Jazzpages - Jazz in Deutschland

 

Edel: Krug / Brüning Album „Auserwählt“ mit dem Platin Jazz Award ausgezeichnet

Manfred Krugs letztes Album „Auserwählt“ wurde mit dem PLATIN Jazz Award für 20.000 verkaufte Exemplare ausgezeichnet.

2014 hatte Manfred Krug „Auserwählt“ zusammen mit Uschi Brüning bei Edel veröffentlicht. Die Jazz-Sängerin hat den Preis zusammen mit Fanny Krug, der zweitjüngsten Tochter des im Oktober verstorbenen Sängers und Schauspielers, entgegengenommen.

Uschi Brüning: „Manfred Krug hätte es sicher nicht gefallen, um diese Uhrzeit hier aufzutauchen, aber auf den Preis wäre er sehr stolz gewesen – und ich bin es auch.“

Fanny Krug: „Ich bin hier die Einzige, die mit dieser ‚auserwählten‘ CD in Platin ja gar nichts zu tun hat. Gern aber vertrete ich heute meinen Vater, der nicht kommen konnte. Er hätte sich sehr über diesen Preis gefreut. Noch mehr hätte ihn begeistert zu sehen, dass die Musik auch beim Publikum so gut ankommt. Die Arbeit mit den Musikern war ihm eine große Freude!“

Ein Service der Jazzpages - Jazz in Deutschland